Das von mir durchgeführte Konzentrationstraining richtet sich an Kinder im Grundschulalter.
Es versteht sich als ein Übungsprogramm, das grundsätzlich allen Kindern zugute kommt.



Allgemeines Therapieziel

Die Eigenständigkeit des Kindes fördern
Das Kind muss lernen mit seinen Schwierigkeiten umzugehen

Es soll lernen:
- bedacht und planvoll an Aufgaben
heranzugehen
- Aufgaben selbstständig zu organisieren
- selbst-reflexiv vorzugehen

Das üben wir:

Genaues Hinsehen
Genaues Hinhören und nacherzählen
Gedächtnisübungen

Einüben von Bearbeitungsstrategien mit Signalkarten
Ordnungsprinzipien erkennen und anwenden
Übung und Tipps zu Hausaufgaben
und verschiedene Konzentrationsspiele


Ich orientierte mich an dem

Marburger Konzentrationstraining nach D. Krowatschek
und dem Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern nach
Lauth & Schlottke und Elementen der Achtsamkeit

Ich kombiniere die genannten Trainingsmethoden individuell an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.
Besonders motiviert werden die Kinder durch das spielerische Vorgehen und die positive Verstärkung in Form von Punkten, die gegen ein kleines Geschenk eingetauscht werden dürfen.


In der Kleingruppe werden einfache Aufgaben gelöst, die stets zu einem Erfolgserlebnis führen und somit das Selbstbewusstsein der Kinder fördern.


fly

Bei Entspannungsübungen hilft uns die Fly, ein Border-Collie als Stofftier.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema:
http://www.zeitbild.de/2009/09/16/adhs/
http://www.info-adhs.de